Stefan Nützel

lebt und arbeitet in Wien | lives and works in Vienna


www.stefan-nuetzel.com

Biografie

1967 in Bayreuth geboren. Der Künstler absolvierte die Akademie der bildenden Künste Nürnberg, Meisterklasse Johannes Grützke. Im Mittelpunkt seiner Arbeit steht der Mensch mit seinen intimen und gesellschaftlichen Verflechtungen. Die neueste Serie Intime Distanzen visualisiert verschiedenste Situationen erotischer Zusammenkünfte, die zwar per se Lust und Verlangen thematisieren, jedoch die Sichtbarmachung von Machtverhältnissen und Verspannungen jenseits der Intimität aufzeigen. Das erotische Sujet, ein Klassiker in der Kunstgeschichte, erfährt eine Verankerung im zeitgenössischen Kontext ohne plakative Stereotypen zu zitieren. Stefan Nützel unterrichtet seit 2013 als Lektor an der Kunstuniversität Linz; lebt und arbeitet in Wien.


Biography

Born 1967 in Bayreuth/Gemany. The artist studied at the Academy of fine arts, Nuremberg, masterclass Johannes Grützke. The overall focus of his artistic approach is the human condition with its different intimate and social interconnections. The series Intimate distances shows various situations of erotic encounters, which offer per se lust and desire, but visualises power balances and tensions in relationships beyond intimacy. The erotic subject – a classical topic in art history – experiences an anchoring in a contemporary context without visualising striking stereo-types. Stefan Nützel teaches at the The University of Art and Design Linz; lives and works in Vienna/Austria.


Recent exhibitions inlcudes Gallery Morteveille, Vienna (2018), ausstellungsraum, Vienna (2018), IP-Forum, Vienna (2018), Art Hotel Le Méridien, Vienna (2017), ARTMUC, Munich (2016), Künstlersymposium Atelier an der Donau, Pöchlarn (2016), Galerie Artmondial, Vienna (2015), Artist colony No Boundaries, USA (2009), Artist coloniy Belcista, Mazedonien (2009 & 2010)


Ausstellungen | Exhibitions